Schulfest 2019

Am 25. Mai fand unser diesjähriges Schulfest statt, das unter dem Motto “Franken” stand. In einer Projektwoche, der fränkischen Woche, wurde in allen Klassen sehr viel zum Thema gearbeitet. So ging es um fränkische Ausdrücke, besonderes Essen, Lieder, Tänze, Gedichte und Sagen. Auch über berühmte fränkische Erfinder wurde genauer geforscht. Natürlich durfte das Frankenlied nicht fehlen, das am Ende der Woche alle Kinder auswendig und mit kräftiger Stimme singen konnten. Jeden Tag wurde die Schule etwas festlicher gestaltet und am Freitag erstrahlte sie in den Farben rot und weiß, die Frankenfahne wehte über dem Eingang. Etwas ganz Besonderes in der Woche war ein gemeinsames Mittagessen aller Kinder und Lehrer. Natürlich stand ein fränkisches Gericht am Speiseplan: Bratwürste mit Kartoffelsalat und grünem Salat.

Das Schulfest am Samstag war dann der Höhepunkt der Projektwoche. Alle Klassen zeigten dabei ganz unterschiedliche Beiträge, die von den zahlreichen Zuschauern mit ganz viel Applaus bedacht wurden. Es war eine große Bereicherung, die Kinder bei ihren Auftritten zu sehen und ihre Freude, Aufregung und Ernsthaftigkeit mitzuerleben. Die Hellmitzheimer Dorfmusikanten begleiteten die Lieder und Tänze, auch das Frankenlied, das zum Abschluss von allen in der Halle gemeinsam gesungen wurde.

Nach den Vorführungen gab es fränkische Brotzeiten, bei schönem Wetter unterhielten die Musikanten im Freien die Gäste mit fränkischen Weisen. In den offenen Klassenzimmern zeigten die Kinder ihren Eltern die Ergebnisse der Projektwoche, jeder konnte am großen Frankenquiz des Elternbeirates teilnehmen, Stationen rund um fränkische Erfindungen waren für die Kinder im Schulhaus und im Freien aufgebaut.

Herzlichen Dank an Hans Meyer und Angelika Volkamer, die uns bei den Vorbereitungen sehr unterstützten. Großen Dank den Hellmitzheimer Dorfmusikanten für das erste Schulfest mit Live-Musik, allen Elternbeiräten für das tolle Quiz und ihre Mithilfe, allen helfenden Händen, ohne die ein Schulfest nicht möglich wäre – und es war wirklich ein besonders schönes!