Müllprojekt

In der an bayrischen Grundschulen geforderten  “Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit” beschäftigten wir uns in diesem Jahr mit dem Thema “Müll”. Nach einer Auftaktveranstaltung am Montag arbeiteten alle Klassen an unterschiedlichen Aufgaben zum Thema Müll, z.B.:

Wie wird Müll richtig sortiert?

Wie funktioniert eine Müllverbrennungsanlage?

Wie gelangt das Plastik ins Meer?

Welche Zersetzungszeit haben unterschiedliche Materialien?

Was kann ich zur Müllvermeidung beitragen?

Auch Kunstwerke und Musikinstrumente aus Müll entstanden. Am Freitag stellten die einzelnen Gruppen den anderen ihre Ergebnisse vor. Nach und nach erwuchs eine tolle Ausstellung, die viele zum Nachdenken und Staunen brachte.  Für unsere Schule haben wir uns konkrete, nachhaltige Ziele gesetzt. In Zukunft trennen wir unseren Müll besser, versuchen weniger Papierhandtücher zu verbrauchen und achten durch unseren Pausebrotcheck auf ein gesundes Pausebrot ohne Verpackungsmüll. Unser kleiner Beitrag zum Umweltschutz!