Letzter Schultag

Nach der Zeugnisvergabe und dem Gottesdienst am letzten Schultag stand wie jedes Jahr noch einiges auf dem Programm, bevor die Kinder endlich in die sehnlichst erwarteten Ferien starten konnten. So wurden die „Antolinsieger“ aus allen Klassen mit Urkunden und Büchergutscheinen für ihre außergewöhnlichen Leseleistungen belohnt. Auch unsere „Spitzensportler“ freuten sich über eine besondere Auszeichnung.  Mit dem Sozialpreis wurden in diesem Jahr zum ersten Mal alle acht Viertklässler für ihr vorbildliches Verhalten untereinander und ihr verantwortungsvolles Handeln in der Schulgemeinschaft geehrt.

Danach ging es endgültig ans Abschiednehmen. Für die Viertklässler war es der letzte Schultag an der Grundschule Markt Bibart, vier unterschiedliche Schulen werden sie im nächsten Schuljahr besuchen. Jeder von ihnen verabschiedete sich mit einem kleinen Rückblick auf die vergangenen vier Jahre. Dann bekamen sie von ihren Lehrkräften, vom Elternbeirat und von den Betreuern des Ganztages viele gute Worte mit auf den Weg. Die Erstklässler überreichten ihnen, wie es schon seit langen Jahren Tradition ist, zum „Rauswurf“ einen Blumenstrauß.  

All denjenigen, die unsere Schule verlassen, wünschen wir alles Gute.

Alle anderen, v.a. auch unsere Schulanfänger mit ihren Eltern, hoffen wir im September gesund und erholt wiederzusehen.