Jubiläum: 1 Jahr Frischeküche an der Grundschule Markt Bibart

Am 19. Februar war wieder einmal ein besonderer Tag an unserer Schule. Genau vor einem Jahr wurde nämlich das erste frische Essen gekocht und das erste Mal in der neuen Mensa gegessen. Wenn das kein Grund zum Feiern war! Alle Schüler hatten an diesem Tag in der 6. Stunde keinen Unterricht, sondern versammelten sich samt Hauspersonal, Betreuern, Bürgermeister und Lehrern zu einem gemeinsamen Mittagessen. Mit gemischtem Salat, Nudeln mit Tomatensoße und einem Eis als Nachtisch war für jeden Geschmack etwas dabei.

Bevor es allerdings ans Essen ging, musste sich unsere Köchin, Frau Grob, für ihre ausgezeichneten Ideen und ihre tollen Kochkünste erst einmal einen riesigen Applaus von den Kindern abholen. Und es gab natürlich auch ein Geschenk. Aber worüber freut sich eine Köchin? Darüber hatten die Klassensprecher zuvor in einer Versammlung schnell entschieden. Natürlich – über einen Stern, und der wurde der frisch gebackenen Sterneköchin im feierlichen Rahmen auch überreicht. Großen Applaus bekam auch Frau Häfner, die einmal in der Woche ehrenamtlich in der Küche hilft.

Bedankt wurde sich aber ebenfalls beim Bürgermeister, der mit seinen Gemeinderäten diese Möglichkeit der Schulverpflegung geschaffen hatte. Er erhielt als Geschenk seinen eigenen Teller, da auch er ab und zu sein Mittagessen an der Schule einnimmt. Natürlich fehlten an diesem Tag unsere Senioren nicht, die unser Projekt “Gemeinsam Essen an der Grundschule Markt Bibart” täglich bereichern.

Klassensprecher bei der Ehrung

Die Geehrten
Volles Haus