Höflichkeitsprojekt

Schon seit vielen Jahren wird an der Grundschule Markt Bibart das Thema “Höflichkeit und gutes Benehmen” regelmäßig im Unterricht aufgegriffen und mit Leben gefüllt. In diesem Schuljahr war es ein Schwerpunkt im evangelischen Religionsunterricht 3/4. Gemeinsam wurde festgelegt, dass der Punkt “Begrüßen und Verabschieden” als Erstes wieder aufgefrischt werden muss. In einer Schulversammlung stellte die Religionsgruppe sehr anschaulich dar, warum dies für das menschliche Zusammenleben wichtig ist, nannte viele Beispiele und Situationen für richtiges Grüßen. Jeder Schüler erhielt bei der Versammlung ein Heft, mit dessen Hilfe er sein eigenes Verhalten reflektieren kann und das auch die Eltern mit einbindet. In der Woche vor den Osterferien war es im Schulhaus eine große Freude, in allen Räumen und Fluren auf grüßende Kinder zu treffen.