Einweihungsfeier am 16. März 2018

Endlich war es so weit! Nach fast zwei Jahren Bauzeit konnten wir am 16. März unsere generalsanierte Schule einweihen. Mit allen Schülern, Lehrern, Betreuern, unserer Verwaltungsangestellten, dem Hauspersonal, der Köchin, dem Elternbeirat, den Bauhofmitarbeitern, dem Bürgermeister und vielen Gemeinderäten trafen wir uns in unserer neuen Aula zu der offiziellen Einweihungsfeier. Unsere Architekten und eine Reihe anderer geladener Gäste vervollkommneten die Runde.

Jessica und Judith führten gekonnt durch das einstündige Programm. Neben vielen Grußworten durften auch Kinder berichten, was ihnen an der neuen Schule besonders gut gefällt. Das kleines Singspiel “Der Löwe und die Maus”, von Frau Henninger einstudiert, zeigte allen Gästen, dass auch Kleine durchaus Großes leisten können. In allen Reden kam der Dank zum Ausdruck, dass die Gemeinde Markt Bibart unsere kleine Schule am Leben erhalten und nicht “dem Löwen zum Fraß” vorgeworfen hat.

Die erwachsenen Gäste stießen dann mit Sekt, die Kinder mit Raspa, auf den gelungenen Abschluss der Sanierungsarbeiten an. Unsere Schulköchin versorgte uns mit köstlichen kleinen Häppchen, die Kinder erhielten vom Architekten Herrn Liebberger einen gebackenen Schulschlüssel. Es war ein besonderer, sehr schöner Schultag für alle die, die zu unserer Schule gehören.